Finanzbuchführung V   

Art: Vorlesung

Lehrende(r):

Jacob, Dieter
Termin: Do16:00-17:30Raum  LES-1040Wöchentlich


HörerschaftGruppeStatus
3.WIW-WSNS01Pflicht
3.WIW-VTKS01Pflicht
3.WIW-UTS01Pflicht
3.WIW-TTS01Pflicht
3.WIW-TMS01Pflicht
3.WIW-TES01Pflicht
3.WIW-MANS01Pflicht
3.WIW-ISMS01Pflicht
3.WIW-GUTS01Pflicht
3.WIW-ETS01Pflicht
3.BWIW-WT
Pflicht
3.BWIW-VTK
Pflicht
3.BWIW-RG-TT
Pflicht
3.BWIW-RG-TE
Pflicht
3.BWIW-MB-MA
Pflicht
3.BWIW-MB-ET
Pflicht
3.BWIW-ISM
Pflicht
3.BAIWWahlpflicht
1.MmWWahlpflicht
1.BWM
Wahlpflicht
1.BWLRW
Pflicht
1.BBWL10Pflicht
1.BBWL09Pflicht
1.BBWL08Pflicht
1.BBWL07Pflicht
1.BBWL06Pflicht
1.BBWL05Pflicht
1.BBWL04Pflicht
1.BBWL03Pflicht
1.BBWL02Pflicht
1.BBWL01Pflicht
1.BBL04Pflicht
1.BBL03Pflicht
1.BBL02Pflicht
1.BBL01Pflicht
1.AWi
Pflicht


Inhalt:
Prof. Dr. D. Jacob, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften 2/2 Ziel der Vorlesung Finanzbuchführung ist eine praxisorientierte Einführung in das System der doppelten Buchführung. Nach grundsätzlicheren Erörterungen wird dargestellt, wie einzelne Geschäftsvorfälle buchtechnisch zu behandeln und wie daraus ein Jahresabschluss, d. h. eine Bilanz und eine Gewinn- und Verlustrechnung aufgestellt wird. Zudem wird auf den Aufbau und die Funktion von Kontenrahmen eingegangen. 1. Buchführung im System des betrieblichen Rechnungswesens 2. Bilanz als Grundlage und Ergebnis der doppelten Buchführung 3. Inventar und Inventur 4. Aufstellung der Bilanz 5. Erfolgsermittlung 6. Buchung ausgewählter Geschäftsvorfälle 7. Aufstellung des Jahresabschlusses 8. Kontenrahmen und Kontenplan

Literatur:
- Bieg, H.: Buchführung, eine systematische Anleitung mit umfangreichen Übungen und einer ausführlichen Erläuterung der GoB, Herne/Berlin (NWB), 2. Aufl. 2004

Kontaktmöglichkeit über E-Mail-Adresse:
jacob@bwl.tu-freiberg.de