Grundlagen der Petrologie   

Art: Vorlesung

Lehrende(r):

Schulz, Bernhard
Termin: Mi09:15-10:45Raum  WER-1045Wöchentlich


HörerschaftGruppeStatus
3.BGMS13Pflicht
3.BGMS12Pflicht
3.BGMS11Pflicht
3.BGMS10Pflicht
3.BGMS09Pflicht
3.BGMS08Pflicht
3.BGMS07Pflicht
3.BGMS06Pflicht
3.BGMS05Pflicht
3.BGMS04Pflicht
3.BGMS03Pflicht
3.BGMS02Pflicht
3.BGMS01Pflicht
1.MGINS1Wahlpflicht


Inhalt:
1. Grundlagen der Petrologie (Vorlesung, Seminar 3. Semester) SWS: 2 Stellung: 1 Prof. apl. Dr. Bernhard Schulz Typ: Vorlesung Die zweistündige Vorlesung bietet eine Einführung in die Petrologie und Petrographie der Magmatite, Sedimente und Metamorphite. Hierbei liegt der Schwerpunkt der Vorlesung bei der Gesteinsklassifikation und der Gesteinsgenese. Das Zustandekommen von kritischen Mineralvergesellschaftungen wie auch spezifischen Strukturen und Texturen in den Gesteinen explizit abgehandelt. Ziel dieser Vorlesung ist es, dem Zuhörer sowohl die physiko-chemischen Vorgänge im Gesteinskörper nahezubringen als auch die geologischen Prozesse, die zur Genese der unterschiedlichen Gesteine führten zu erläutern. Hierbei wird auch immer das geotektonische Milieu, in dem sich diese Vorgänge abspielen, beleuchtet. Die Vorlesung wird von einer zweistündigen Übung begleitet und bildet die Grundlage zur Gesteinsmikroskopie und zu den weiterführenden Petrologievorlesungen nach dem Vordiplom (i.e. `Petrologie der Magmatite`, `Petrologie der Metamorphite`, `Thermobarometrie`, `Modellieren magmatischer Prozesse`). Inhalte: 1. Grundbegriffe 2. Bau und Chemie von Kosmos und Erde - Entstehung von Kosmos und Solarsystem - Aufbau der Erde - Belege für den Aufbau der Erde 3. Magmatische Gesteine - Vulkanite - Plutonite - Subvulkanische Gesteine - Mineralbestand der Magmatite - Klassifikation magmatischer Gesteine - Ausprägungen des Magmatismus und Formen magmatischer Körper - Physikochemische Prozesse im Magma - Magmatische Aktivität in unterschiedlichen geotektonischen Bereichen 4. Sedimentgesteine - Verwitterungsprozesse - Klastische Sedimentgesteine - Chemisch-biogene Sedimente und Ausscheidungsgesteine - Kaustobiolithe - Residualgesteine - Seifen - Pyroklastische Gesteine 5. Metamorphite - Auslösende Faktoren der Metamorphose - Abgrenzung der Metamorphose - Das geologische Auftreten der Metamorphose - Einteilung und Nomenklatur der Metamorphite - Metamorphose in unterschiedlichen Lithologien - Gefügeentwicklung bei Metamorphiten - Chemisches Gleichgewicht und metamorphe Mineralreaktionen - Geothermobarometrie - Metamorphose und geotektonisches Umfeld Grundlagen der Petrologie (Übung, 3. Semester) SWS: 2 Stellung: 1 PD Dr. Leander Franz Typ: Seminar Die zweistündige Übung erfolgt begleitend zur Vorlesung und hat das Ziel, dem/n Studenten/innen an praktischen Beispielen die im Unterricht erarbeiteten Kapitel zu erläutern. Hierbei wird vor allem Wert gelegt auf das Erkennen von Mineralen im Gestein wie auch auf die Anwendung von Klassifikationskriterien wie Struktur und Textur an ausgewählten Handstücken. Überdies werden spezifische Punkte des Unterrichtes in diesen Stunden nochmals durchgesprochen und erläutert. Inhalte: 1. Erläuterung von Grundbegriffen 2. Ausbildung und Form gesteinsbildender Phasen im Gestein _ Felsische Minerale _ Mafische Minerale _ Glas und amorphe Phasen 3. Ansprache und Erkennen magmatischer Gesteine _ Vulkanite und pyroklastische Gesteine _ Plutonite _ Subvulkanische Gesteine _ Klassifikation magmatischer Gesteine _ Erläuterung physikochemischer Prozesse im Magma 4. Ansprache und Erkennen von Sedimentgesteinen _ Auswirkungen von Verwitterungsprozesse auf Gesteine _ Klastische und chemisch-biogene Gesteine, Kaustobiolithe, Residualgesteine, Seifen 5. Metamorphite _ Spezifische Minerale der Metamorphite _ Metamorphose in unterschiedlichen Lithologien _ Erläuterung zur Abgrenzung und den auslösenden Faktoren der Metamorphose

Contents:
Introduction to Petrology

Lecturer: Bernhard Schulz
Type: Lecture + practical course
status: 1
hours: 2 + 2 SWS

Aims

The students should acquire knowledge about the most common rocks, their mineral contenst, and their textures. They are expected to learn that rocks are geological bodies, formed under well-defined physico-chemical conditions. The students will be able to recognize, by case studies, the interrelationship between formation of magmatic and metamorphic rocks and geotectonic processes

Content:

? What is petrology?
? ? Rock-forming minerals
? Texture and fabric of rocks
? Chemical composition of the earths crust and of the most important rock types
? Magmatic Rocks
? Phase rule, simple phase diagrams, differentiation, assimilation, hybridization, liquation and the role of fluids
? ? Classification and composition of magmatic rocks (STRECKEISEN-diagram)
? Sedimentary rocks
? clastic sediments (incl. weathering and formation of clay minerals)
? ? carbonate rocks (chemogenic - biogenic)
? ? salinar and evaporites
? ? sapropelite
? ? siliceous and phosphate rocks (chemogenic - biogenic)
? ? Fe sediments incl. formation of laterite and bauxite
? ? Metamorphic rocks
? Conditions and types of metamorphosis
? regional metamorphic rocks
? subduction-related metamorphosis (high-pressure and ultrahigh-pressure rocks)
? contactmetamorphosis and -metasomatosis
? ultrametamorphosis

.