SAXEED an der TU Bergakademie Freiberg

SchmuckgraphikSAXEED ist das Gründernetzwerk der vier südwestsächsischen Hochschulen -
der TU Bergakademie Freiberg, der Technischen Universität Chemnitz, der Hochschule Mittweida und der Westsächsischen Hochschule Zwickau.

An der TU Bergakademie Freiberg ist SAXEED eine zentrale Einrichtung der Universität und am Prorektorat für Forschung angesiedelt.

Ziel:

  • Förderung von Unternehmertum an der TU Bergakademie Freiberg

Aufgaben:

  • Sensibilisierung und Motivation von Studierender, HochschulmitarbeiterInnen und AbsolventInnen für Unternehmertum
  • Qualifizierung und Vernetzung von GründerInnen durch Workshops und Events
  • Gründerberatung beginnend mit der Bewertung der Geschäftsidee über die Entwicklung des Geschäftsmodells bis zur Gründung des eigenen Start-ups
  • Unterstützung bei der Auswahl geeigneter Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten

  Logo

Aktuelles

Blick ins Zentrale Reinstraumlabor der Universität.
Die TU Bergakademie Freiberg ist am 20. Juli Teil der RESTEC - Kooperationsbörse Ressourcentechnologie Mittelsachsen, die gemeinsam vom Landkreis Mittelsachsen, der SAXONIA Standortentwicklungs- und -verwaltungsgesellschaft mbH, der IHK Chemnitz und Regionalkammer Mittelsachsen am DBI stattfindet. … weiterlesen

vier männliche Teammitglieder stehen nebeneinander
Gewinner des Clusterpreises Automotive des IQ Innovationspreises Mitteldeutschland, der durch die Clusterpreisstifter ACOD Automotive Cluster Ostdeutschland und Volkswagen Sachsen GmbH ermöglicht wird, ist die Additive Drives GmbH. … weiterlesen

Übergabe des Nutzungsvertrages
Mitte Juni wurde der Nutzungsvertrag der Bergakademie mit der Freiberger Landschaftsgestaltungs-, Straßen-, Tief- und Wasserbau GmbH unterzeichnet. Auf deren Firmengelände darf das Gründerteam einen mobilen Teststand errichten. … weiterlesen

Symbolfoto Glühbirne
Am 07.06.2021 fand die Preisverleihung des 16. „Schicke Ideen“-Wettbewerbs erstmals digital statt. Etwa 90 Gäste waren auf der interaktiven Plattform spatialChat anwesend und kürten gemeinsam mit einer Live-Jury die besten Ideen in den Kategorien „Studierende“ und „WissenschaftlerInnen“. … weiterlesen

Inhalt abgleichen