Jubiläumsprogramm: 10 Jahre Mineralogische Sammlung Deutschland im Krügerhaus

Am 5. Oktober 2012 - vor zehn Jahren - öffnete die Mineralogische Sammlung Deutschland ihre Türen für die Besucher. Mit diesem Schritt sind auch die deutschen Minerale aus der Pohl-Ströher Mineralienstiftung der Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden. Dies wäre ohne die Dr.-Erich-Krüger-Stiftung nicht möglich gewesen. Zum Gelingen der Ausstellung tragen seitdem viele private Stifter und Leihgeber bei. Sie sorgen mit ihren außerordentlichen Mineralstufen dafür, dass sich das Gesicht der Ausstellung stets wandelt.

Mit einem bunten Programm für große und kleine Besucher soll dieser Anlass gewürdigt werden. Dazu finden Schnupperführungen und Vorträge statt. Im Außenbereich auf dem Hof des Krügerhauses stehen verschiedene Mitmach-Angebote bereit.

Schnupperführungen

Lernen Sie bei Schnupperführungen die schönsten Minerale aus ganz Deutschland kennen.

Dauer: 30 Minuten
Uhrzeit: 11 Uhr, 12 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr

Vorträge

Unser Kustos, Andreas Massanek, geht in seinem kurzweiligen Vortrag auf das Konzept der Ausstellung ein und zeigt, wie die Mineralogische Sammlung Deutschland in den letzten zehn Jahren gewachsen ist.

"Stetiger Wandel: Zehn Jahre Mineralogische Sammlung Deutschland im Krügerhaus"

Dauer: 30 Minuten
Uhrzeit: 14:30 und 16:30 Uhr

Mitmach-Stationen im Hof

Im Hof des Krügerhauses wartet ein kunterbuntes buntes Mitmach-Programm für alle Besucher zum Thema Minerale, Bergbau und Welterbe mit Bastelangeboten, Experimenten und Mikroskopen. 

Dauer: ca. 60 Minuten
Uhrzeit: 11 bis 17 Uhr
Hinweis: Die Teilnahme ist kostenfrei.

Eintritt

Studierende der TU Bergakademie, Kinder und Schüler bis 18 Jahre haben freien Eintritt.

Für alle anderen Besucher gilt ein Sondereintritt von 3 Euro.

Veranstaltungsdetails
Termin: 
08. Oktober 2022, 11:00 - 17:00
Veranstaltungsort: 
Krügerhaus Schlossplatz